Gehe zu…

23. Februar 2018

Bundespolizei vollstreckt Haftbefehl in Neunkirchen und ermittelt Aufenthalt


Neunkirchen (ots) – Am Dienstag, dem 5. September, gegen 02.00 Uhr verhafteten Fahndungsbeamte der Bundespolizei in Neunkirchen, eine 33- jährige Italienerin, die von der Staatsanwaltschaft Saarbrücken wegen Trunkenheit im Verkehr mit Haftbefehl gesucht wurde. Die 33-Jährige wurde zu einer Geldstrafe von insgesamt 675 Euro verurteilt. Da die Verhaftete den haftbefreienden Betrag zahlen konnte, wurde sie auf freiem Fuß belassen Weiter konnte der Aufenthalt der Italienerin ermittelt werden. Die Staatsanwaltschaft Saarbrücken veranlasste die Aufenthaltsermittlung, da sich die Frau einem weiteren Verfahren wegen Trunkenheit im Verkehr zu verantworten hat.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Bexbach Pressesprecher Dieter Schwan Telefon: 06826/5221007 Mobil: 0177/7133686 E-Mail: Dieter.Schwan@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Bexbach, übermittelt durch news aktuell

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen