Gehe zu…

23. Februar 2018

(1636) Mutmaßlicher Einbrecher ermittelt


Neustadt a.d. Aisch (ots) – Ende März (31.03.2017) brachen bislang Unbekannte in eine Tankstelle in Scheinfeld (Lkrs. Neustadt a.d. Aisch – Bad Windsheim) ein. Nun konnte ein Tatverdächtiger ermittelt werden.

Am Freitagmorgen (31.03.2017) gegen 02:30 Uhr verschafften sich die Einbrecher über ein Fenster Zugang zu dem Gebäude einer Tankstelle in der Nürnberger Straße. Hierbei wurde ein Alarm ausgelöst und die Polizei verständigt. An dem Fenster und an dem Zaun eines angrenzenden Sportvereins entstand Sachschaden in Höhe von circa 1000 Euro. Beim Eintreffen der alarmierten Streifen waren die Unbekannten jedoch bereits geflüchtet und entkamen trotz sofort eingeleiteter Fahndungsmaßnahmen.

Eine vom Kriminaldauerdienst Mittelfranken am Tatort gesicherte DNA-Spur führte nun zu einem 31-jährigen osteuropäischen Tatverdächtigen. Der Mann trat bereits wegen ähnlicher Delikte in Erscheinung und ist derzeit unbekannten Aufenthalts.

Das zuständige Fachkommissariat der Ansbacher Kriminalpolizei leitete ein entsprechendes Ermittlungsverfahren gegen den Mann ein.

Michael Petzold /gh

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Telefon: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen